Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter zur Betreuung von Querschnitts-und Fachanwendungen

Vollzeit


Mehr Jobs von Amt der Vorarlberger Landesregierung
Kontakt: Fr. Ute Bickel
Telefon:+43(0)5574 511-20425

Wir suchen für den Fachbereich Anwendungen und Services in der Abteilung PrsI-Informatik eine/einen

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter zur Betreuung von Querschnitts-und Fachanwendungen

mit einem Beschäftigungsausmaß von 100 %

 
Die Abteilung PrsI-Informatik beschäftigt 39 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Hauptaufgaben sind die Steuerung der Informatik, die Entwicklung, Implementierung und der Betrieb von IT-Anwendungen, die Beschaffung der IT-Infrastruktur für die Arbeitsplätze sowie die Beratung und Unterstützung der Abteilungen und Dienststellen der Landesverwaltung in Informatikangelegenheiten. Der Fachbereich Anwendungen und Services besteht aus einem Team von 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung des Betriebes von wirtschaftlichen, leistungsfähigen und vertrauenswürdigen Anwendungen und Services (2nd Level Support)
  • Leitung von IT-Projekten unter Einsatz von bewährten Projektmanagement-Methoden
  • Anforderungsmanagement (Requirements Engineering) der betreuten Anwendungen und Services
  • Konzeption und Design von Anwendungen und Services
  • Erstellung von Anwendungsdokumentationen und Unterstützung bei Schulungen
  • Mitarbeit bei der Budgetierung, Planung, Leistungsvereinbarung und Berichterstattung
  • Vertretung der Interessen des Landes Vorarlberg in Kooperationsprojekten, Usergroups, usw.

Ihr Profil:

  • Matura mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Universitätslehrgang im Bereich Informatik von Vorteil
  • Hohe Sozialkompetenz, insbesondere integrative und kommunikative Fähigkeiten
  • Dienstleistungsorientierung, Kooperationsbereitschaft sowie Organisationsfähigkeit
Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31. März 2019 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote. Frau Ute Bickel, T +43 (0) 5574/511-20425, freut sich über Ihre Bewerbung.
Das Land Vorarlberg bekennt sich zur Gleichstellung von Mann und Frau. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir.
Die Stelle ist in die Gehaltsklasse 18 eingereiht. Bei Neueintritt in den Landesdienst beträgt das Monatsbruttogehalt bei Vorliegen einer vierjährigen einschlägigen Berufserfahrung € 3.644,29. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Landesbedienstetengesetzes 2000 über die Anrechnung von besonders bedeutsamer Berufserfahrung erhöhen.

BEWERBEN
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf rheintaljob.at
JOBS IN ALLEN REGIONEN

ST. GALLER RHEINTAL


BREGENZ


HARD | FUßACH


HÖCHST


LOCHAU


WOLFURT | LAUTERACH


SCHWARZACH


DORNBIRN


LUSTENAU


HOHENEMS


FELDKIRCH


GÖTZIS


RANKWEIL | RÖTHIS | KLAUS


ALTACH | MÄDER | KOBLACH


LAIBLACHTAL | DT.GRENZGEBIET


WALGAU | BLUDENZ | MONTAFON


BREGENZERWALD | ARLBERG


LIECHTENSTEIN








ARBEITGEBER   


MÖGLICHKEITEN   

PARTNER   

KONTAKT   

REGISTRIERUNG   


   JOBPLATTFORM


   VISION

   BILDUNG

   FACEBOOK

BETREIBER   


©MFBB.AT   

IMPRESSUM   

DATENSCHUTZ   

AGB   


   MEHR JOBS


   JOBCITY.AT

   BIOTECHJOBS.AT

   IT-KARRIERE.AT

   BUSINESSJOBS.AT

   ALLESKRALLE.COM

   JOOBLE.COM